Forum Extertal

Forum Extertal - Ortsentwicklungskonzepte für Bösingfeld, Almena, Laßbruch und Silixen

 

Projektträger

Gemeinde Extertal

 

Projektpartner

Marketing Extertal e. V.

 

Inhalt

Der Strukturwandel im ländlichen Raum stellt die Gemeinde Extertal vor besondere Herausforderungen. Auslösende Faktoren sind insbesondere der bereits jetzt spürbare und sich weiter verschärfende demografische Wandel, die deutlichen Wanderungsverluste in Nordlippe und in Extertal sowie der Kaufkraftverlust und die abnehmende Kaufkraftbindung in der Region. Sowohl im Grundzentrum Bösingfeld als auch in den historisch gewachsenen Ortsteilen der Gemeinde Extertal besteht akuter Handlungsbedarf in Bezug auf die Entwicklung der Ortskerne.

 

Gegenstand des Projektes "Forum Extertal - Ortsentwicklungskonzepte für Bösingfeld, Almena, Laßbruch und Silixen" war deshalb die planerische Entwicklung eines ganzheitlichen Entwicklungskonzeptes, das die künftigen Möglichkeiten und Maßnahmen für eine nachhaltige Dorf- und Ortsentwicklung aufzeigt. Der Fokus der Betrachtung lag auf dem Ortskern des Grundzentrums Bösingfeld sowie den Ortsteilen Almena, Laßbruch und Silixen. Auch die Situation in den kleineren Ortsteilen der Gemeinde Extertal wurde im Verlauf des Prozesses berücksichtigt. Die Konzepterstellung erfolgte in Kooperation mit Marketing Extertal e. V. und dient als planerische Leitlinie für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde Extertal.

 

Ziele

Wichtige Ansatzpunkte des Konzeptes waren die Revitalisierung der Ortskerne insbesondere durch eine Aufwertung der Gestalt- und Aufenthaltsqualität des öffentlichen Raumes, die Erhaltung oder Umnutzung von leerstehender, ortsbildprägender Bausubstanz, die Stärkung der Ortskerne als Wohn-, Arbeits- und Wirtschaftsstandort sowie die landschaftsgerechte Gestaltung der Dörfer. In Bezug auf den Ortskern von Bösingfeld sind zusätzlich zu den genannten Ansatzpunkten besondere Anstrengungen zur Sicherung der grundzentralen Versorgungsfunktion mit einer Sicherung und z. T. auch Neuorientierung des Einzelhandelsstandortes erforderlich.

 

Projektstand

Das Entwicklungskonzept "Forum Extertal" ist fertiggestellt und wurde im Februar 2011 der Öffentlichkeit präsentiert.

Das "Forum Extertal" bildete die Grundlage für die Aufnahme in das Städtebauförderungsprogramm "Kleinere Städte und Gemeinden". Dank des Konzeptes wurden bislang 1,4 Mio. € für die energetische Sanierung und Erweiterung des Rathauses sowie die Umgestaltung des Rathausplatzes bewilligt. Weitere im "Forum Extertal" formulierte Handlungsprioritäten sollen zukünftig als LEADER-Projekte realisiert werden.


Pressebericht Bösingfeld

Pressebericht Almena, Laßbruch, Silixen

Endbericht "Forum Extertal"

Aktuelles

Innovative ländliche Räume -Digitalisierung nutzen-

22.03.2018
ZeLE
Innovative ländliche Räume Digitalisierung nutzen Mehr


Regionalmanagment Nordlippe geöffnet

01.07.2016
Regionalmanagment Nordlippe geöffnet Mehr


Regionalmanagemet Nordlippe

26.01.2016
Stellenausschreibung Regionalmanager/in Mehr


Nordlippe-Newsletter

18.02.2015
Neue Ausgabe des Newsletters erhältlich. Mehr


Das Dorf der Tiere

10.02.2015
Neue Straßen- und Wanderkarte sowie Internetseite. Mehr


Multifunktionshaus Erder

03.02.2015
Arbeiten machen Fortschritte. Mehr


Film veröffentlicht

18.12.2014
Kurzfilm erklärt die Aufgaben des Regionalmanagements. Mehr


Straßenausbau in Humfeld

26.11.2014
Ausbau der Fermke abgeschlossen. Mehr


Windmühle Bavenhausen

25.11.2014
Sanierung abgeschlossen. Mehr


Dorf- und Rastplatz Ilsetal

25.11.2014
Platz ist fertiggestellt. Mehr


Dorfwerkstätten 2015

24.11.2014
Leitbild und Zukunftsplan gemeinsam erarbeiten. Mehr


Fußweg von Varenholz nach Stemmen

29.10.2014
Fußweg ist fertiggestellt. Mehr


Lippische Alleenstraße

22.09.2014
Alleentore in Barntrup und Kalletal fertiggestellt. Mehr


Einzelhandelsuntersuchung

07.07.2014
Der Endbericht liegt vor. Mehr


Historisches Spritzenhaus

07.07.2014
Sanierungsarbeiten in Humfeld abgeschlossen. Mehr


RES Nordlippe

Regionale
Entwicklungsstrategie 
Nordlippe 2014 - 2020